Felix Dvorak - Sprachparodien 1976

Follow by Email
Facebook
Twitter
Instagram
Felix Dvorak - Sprachparodien 1976 Auftritt in der TV-Show 'Am laufenden Band' mit Rudi Carrell Nonsens-Reden in verschiedenen Sprachen

Comments

Matthias O : so herrlich politisch uncorrect...............was vermisse ich das !

DE61 : EINFACH DER HAMMER , WAS DAMALS ALLES NOCH MÖGLICH WAR . KLASSE UNTERHALTUNG .

Fe1tqq : Ja im vorigen Jahrtausend gab es noch Kaberettisten mit Niveau, das waren noch schräge Zeiten...

notpopebuthope : Lieber Herr Dvorak: Ich hab mich köstlich amüsiert! ... APPLAUS!

Ronnie Edwards : As a Texan his Texan impression was funny as hell

Heinz Plaggenborg : Man achte auf Lord Snowden!!! Vorausschauend!

Sage Brignac : I’ve never heard someone use English gibberish, and now that I have... I approve.

Michi H : Herrlich, besser kann man das nicht wiedergeben.

Heinz Plaggenborg : Super!

Phil M : Mega lustig 😁

Ro Li : Wer da was politisches reininterpretiert muss mal in die Therapie.

Irma P. : Da durfte man noch kraftvolle Vorurteile haben, ohne dass es zu diplomatischen Verwicklungen gekommen ist. Was für freie Zeiten. Und wir haben es nicht zu schätzen gewusst, wussten wir ja nicht, wie es ist, wenn alles 'plitisch korrekt' ist, da wir glauben, das wäre das Korrekte, Ehrliche, Gerechte.

6000mikesch : i find den Britten am besten!

xylfox : Genial! Eine der wirklich wenigen Sachen über die ich in letzter Zeit gelacht habe :-) Er lebt noch .Übrigens ein verwandter vom Komponisten Dvorak. Warum wird eigentlich immer wenn was Russisches kommt in Film u.Fernsehen das Lied"Wolgaschlepper" unterlegt ? ;-)

Nan Bishop : Felix Dvorak is brilliant! This brought tears of laughter to my eyes. Einfach erstaunlich!

Commodore64 : Amerikanische Spionski!

richard Vilnius : tout est bon , surtout le français ! merci

Craig Duncan : The guy spoke perfect English.

Hans Bolliger : Grazie! Thank’s! Merci! Thank you, Sir! Aschkorak! Spassiba! Fehlt eigentlich nur noch xiexie 谢谢!

Josef Niederberget : In top un MHz

Enzo Italia : Geil....

6000mikesch : italienisch ist immer sympatisch!

Eric SPunkt : Was war noch Comedy

stromelchronny : Absolut der Hammer. Leider gibt es kein passender Komikernachwuchs

Daniel M : Now watch it again with the captions on.

Josch Cordes : Wirklich sehr, sehr lustig....

Topfengolatsche : Unglaublich! Ich kann mich and den Kaugummi Ami erinnern! Damals wahr ich 9 Jahre alt!

amigalemming : Jetzt weiß ich, wo El Commandante seine Ideen her hat. :-)

ales Francis : KLASSE....

Pia Schmidt : Donald Duck for president...er wusste es schon 1976...

sil : mien hering, der typ hat it abba druff !!!

Peter Böhm : Absolut wunderbar, echte Unterhaltungskomik, gutes Handwerk, wie es heute eigentlich niemand mehr beherrscht. Weiss jemand, was das Wort am Ende des "Franzosen" heisst? "Shellvez", Shall be, ich versteh es nicht, oder es soll gar keinen Sinn ergeben und klingt nur so...

Bernhard Hörlezeder : Genial.. Bis jetzt absolut aktuell 😞😊😢😀😑👍👍👍👍👍

jmedia1 : 44 Däumlinge scheinen kein Wort verstanden zu haben:-)

RalphSutton : Hammer Parodie, fast besser als die paranoiden, Verschwörungskommentare hier 😂

Stefan Hohm : Am Schluß hat er sogar den NSA entlarft

Eli Malaga : Der war richtig gut!

JyEm : Here's an English comment that feels very lonely.

Markus Sladek : Super!

Wolfgang Lhotka : Profis sind halt Profis

Alois Lauman : nur der arabische text macht sinn !

radio 82 : Genial!

Wlad Yarosh : sovietskij kultur...

Frank Stiebert : ziemlicher Klamauk

Silberdistel 1 : Er ist einmalig und überzeugend

Klaus Hoffmann : lahalala!

Hasan Tahsin Erdas : Hat damals die Schwester der englische Königin sich Nackt fotografieren lassen? Das war das Thema in der Netflix Serie Elizabeth.

Bernhard Hörlezeder : Maxim Essiggurky. 😊😊😊😊😊

Jeanpierre Carabas : habe mir die Kommentare mal durchgelesen und kann nur den Kopf schütteln über ein paar Miesepeter. Klar ist das nicht ein hochdurchstudierter Vortrag - - sondern etwas das wohl mal "aus dem Bauch" improvisiert wurde … und dann noch weiter verfeinert wurde  …. gut für ein-zweimal …. dann ist's auch schon durch. Aber gleich die Nase rümpfen über das niveaulose-TV in den 70er, ist wohl total fehl am Platz.